Tälertour zwischen Gleisdorf und Fürstenfeld

Nicht weniger als sechs markante Täler der Oststeiermark in einer Runde.
Ein solches Unterfangen kann sich in die Länge ziehen.

Der Start zu der mehr als hundert Kilometer langen Tour erfolgt in der Nähe von Ilz, zentral zwischen den beiden Wendepunkten gelegen. Auf direktem Weg nach Bad Blumau wird zuerst das Feistritztal gequert.  Über einen Höhenrücken verläuft die Route weiter ins Safental, das zwischen dem Ort und der Therme Blumau passiert wird. Der Weg ins Lafnitztal führt über eine weitere kleine Anhöhe mitten durch dicht bewaldetes Gebiet. Ab Rohrbrunn ändert sich die Charakteristik der Tour, es gilt jetzt, den weiteren Talverläufen zu folgen. Vorerst gibt die stark mäandernden Lafnitz bis Rudersdorf die Richtung vor, nach Fürstenfeld geht es auf dem Rittscheintalradweg bis kurz vor Hartmannsdorf. Der Wechsel ins Raabtal beginnt gleich mit einem schweißtreibenden Anstieg, der mit einem aussichtsreichen Ritt über einen Höhenzug und ab Eichkögl mit einer rasanten Abfahrt belohnt wird. Bis Gleisdorf rollt man dann bequem in der Talsenke. Von hier aus gilt es über den Jungberg wieder Höhe zu gewinnen, um schließlich über Wetzawinkel und Frösau ins Ilztal und zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen.

 

ozio_gallery_nano

 

On Tour: Straßen, Wege, Pfade...

geotrail1.jpg